Startseite | Kontakt-Formular | Anfahrt | Links | Sitemap | Impressum

F-Wurf - People's Best Friend - Welpen

People's Best Friend - Labrador Retriever Welpen
Aus der Verpaarung von SKY und JACOB ist am 6. Dezember 2015
ein gesunder Welpe hervorgegangen...

SKY und JACOB

Fairfriends Blue Sky - SKY
Fairfriends Blue Sky - SKY
Rocheby Stormbreaker - JACOB
Rocheby Stormbreaker - JACOB

Der erste Tag nach der Geburt...

Wurfdatum: 6. Dezember 2015

Die Früchte aus der Verpaarung von SKY und JACOB...ja, wir waren hoffnungsfroh! Es hätten wieder acht oder zehn werden sollen. Leider hat es nicht sollen sein. Am Freitag, 4. Dezember ging zwar erheblich Fruchtwasser ab und SKY hatte auch einige Wehen - aber dann passierte lange nichts mehr. So sah ich mich gezwungen, am Nikolaussonntag einen Notkaiserschnitt durchführen zu lassen. Ein toter Welpe hatte den Geburtskanal versperrt und nur ein einziger lebender Welpe konnte ans Licht der Welt geholt werden. Der Rest hatte sich im Mutterleib anscheinend aufgelöst. Ein echter Schock, aber erstmal keine Zeit, darüber groß nachzudenken. Wichtig waren jetzt erstmal die Gesundheit unserer SKY - mit ihrem frischen Bauchschnitt und von der Narkose und Schmerzmitteln ganz dämmrig - und der kleinen FEE, die in einer Iso-Box bei Wind und Wetter im Auto nach Hause gebracht werden musste.
SKY hat noch mehrere Tage gebraucht, um die Nachwirkungen der Vollnarkose und die Tatsache, nur ein Baby zu haben, zu verdauen. Auch und gerade unsere Labbis träumen nicht nur im Schlaf, sie haben auch ein Gemüt, eine Seele, die durchaus verletzlich ist. Aber alles Suchen im Garten half nichts...alles Wehklagen auch nicht. Jetzt hat sie sich beruhigt - nach einer Woche - und verlässt auch mal ihr Nest, lässt FEE auch mal schlafen und gönnt sich selbst auch mal ein paar ruhige Minuten.

Nachfolgend begleiten wir die ersten acht Wochen im Leben von FEE mit Wort und Bild in fortlaufender Ergänzung:

Am dreizehnten Dezember 2015 ist die erste Lebenswoche auch schon wieder erreicht. FEE hat ihr Geburtsgewicht von 498 Gramm nahezu verdoppelt. Sie ist ein munteres Mädchen. Schlafen, herumrobben, hungrig maunzen, Milch trinken, sich an die Stofftiere kuscheln oder an Mama, schlafen, verdauen, Milch trinken, wachsen, träumen...

Bilder der ersten Lebenswoche (06.12. - 13.12.):

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Nun ist die kleine FEE schon zwei Wochen "alt". Die erste Wurmkur ist verabreicht. Langsam öffnet sie die Augen - jeden Tag ein bißchen mehr. Sie versucht, auf den Beinchen zu stehen - puuh, ist das anstrengend - Übung macht den Meister. Ansonsten ist ja alles sooo anstrengend, das heißt: viel schlafen.

Bilder der zweiten Lebenswoche (13. - 19.12.)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Fee entwickelt sich weiterhin sehr gut, sie hat die 2.000 Gramm erreicht. Mitte der Woche hat sie Augen und Ohren geöffnet und bewegt sich schon ganz flott durch "die Manege". Ein kleiner Eisbär zwischen vielen Kuscheltieren und mit Bällchen kann sie auch schon etwas anfangen. Langsam kommen auch die ersten Milchzähnchen durch.
In der kommenden vierten Woche werde ich ihr erstmals Brei zufüttern.

Bilder der dritten Lebenswoche (20. - 26.12.)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Die vierte Woche war für FEE megaspannend! Zum ersten Mal gab es nicht nur Milch, sondern Tartar und Welpenbrei. Das hat sie schnell kapiert. Und auch den Joghurt verträgt sie gut. Trotzdem nutzt sie jede Gelegenheit, sich an Mamma SKY`s Milchbar zu bedienen, auch wenn da kaum noch was drin ist. Inzwischen ist FEE auch schon recht flott unterwegs und bekommt ihre vier Beinchen gut koordiniert. An den Stofftieren übt sie ihren Jagdinstinkt und erstmals darf auch MAGGIE mit ihr spielen, was beide sichtlich genießen. Mamma SKY passt zwar noch auf, aber im Prinzip hat sie nichts dagegen - und MAGGIE ist eine wirklich gute Nanny, ganz behutsam und verspielt. Der erste Besuch war auch schon da, so eine Freude!

Bilder der 4. Lebenswoche (27.12.15 - 02.01.16)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Nachdem die Milchzähnchen jetzt durch sind, wird alles angenagt; kaum etwas ist sicher. SKY hat ihre "Milchbar" inzwischen geschlossen und FEE lebt, wächst und gedeiht mit Ziegenmilch und Welpenbrei. Mit einem Körpergewicht von 2.900 Gramm in die Woche gestartet, erreicht sie am Ende der Woche die 3.700-Marke. Immer öfter darf FEE auch mal Ausflüge ins Wohnzimmer unternehmen, SKY und MAGGIE passen gut auf sie auf. Und an einem trockenen Januartag hat sie auch mal den Hof erkundet (das Wetter könnte besser sein!).
Erstmals zeigt sich, dass wir es hier mit einem Retriever, also einem Jagdhund zu tun haben: alle Stofftiere in Reichweite werden erlegt und zu Tode geschüttelt, manchmal so heftig, dass FEE das Gleichgewicht verliert und umfällt. Mit zunehmendem Lebensalter wird sie kräftiger, geschickter und ausdauernder.

Bilder der 5. Lebenswoche (03.01. - 09.01.16)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Mittlerweile hat Fee schon 4500g und wird immer lebendiger, schon ein richtiger kleiner Labbi.
Sie hat jetzt den ganzen Wintergarten als Spielplatz und fordert die Großen immer zum Spielen auf.
Am Freitag konnte sie zum ersten Mal raus in Hof und Garten. Das war toll!!!
Alles war interessant und man musste alles probieren, hmmm...
Fee ist schon ganz schön flott auf den Beinen und vefolgt ihre Mama auf Schritt und Tritt, ich beiß' dir jetzt ins Bein:)
Danach war sie sehr müde und genoss ein Schläfchen auf der Wippe.

Bilder der 6. Lebenswoche (10. - 16.01.16)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Mama Sky und Tante Maggie kümmern sich weiter sehr liebevoll um Fee, zeigen ihr, wie man sich als großer Labbi verteidigt, wie man über Steine und Hindernisse im Garten läuft und wie man Fangen spielt. Das Wetter ist gut und wir können jeden Tag an die frische Luft.
Nächste Woche geht es zum Tierarzt und die Zuchtwartin kommt; ersterer untersucht, impft und chipt die Kleine, zweitere nimmt den Wurf ab.

Bilder der 7. Lebenswoche (17. - 23.01.16)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Am 27. waren wir beim Tierarzt zum Chippen und Impfen.

Am 29. wurde der Wurf offiziell von einer Zuchtwartin des LCD abgenommen.
Nun neigt sich die Zeit dem Auszug entgegen und unsere liebe SKY muss Abschied von ihrem letzten Baby nehmen.
Du, liebe SKY hast uns viel Freude in den letzten 3 Jahren bereitet und uns viele hübsche Nachkommen geschenkt.
Vieles haben die Kleinen übernommen, wie z. B. Kuscheltiere herumtragen, sehr folgsam und gelehrig zu sein, auch das schöne schwarze Pigment wurde weiter vererbt.
Dafür danken wir dir!!!

Bilder der 8. Lebenswoche (24. - 31.01.2016)

Zum Durchblättern Pfeil unten rechts anklicken!

Link zur nächsten Seite: Unser Blog